Vertraulichkeit, Personendatenschutz

Kazan „10.“ Mai 2018


  1. Bereitstellung von Informationen durch den Kunden:
  2. Bereitstellung und Weitergabe der vom Verkäufer erhaltenen Informationen:
  3. Speicherung und Nutzung von Informationen durch den Kunden
  4. Weitere Informationen

1. Bereitstellung von Informationen durch den Kunden:

1.1. Bei der Anmeldung auf der Webseite security-hub.ru (im folgenden als "Seite" bezeichnet) stellt der Kunde die folgenden Informationen bereit: Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer. Bei der Bestellung kann der Kunde die folgende Information bereitstellen: Nachname, Vorname des Empfängers der Bestellung, Lieferadresse, Telefonnummer.

1.2. Mit der Übermittlung seiner personenbezogenen Daten stimmt der Kunde deren Bearbeitung durch die Gesellschaft mit beschränkter Haftung TEKO-Handelshaus (im folgenden als „Verkäufer“ bezeichnet) zu (bis zum Widerruf seiner Zustimmung zur Bearbeitung seiner personenbezogenen Daten), damit der Verkäufer und/oder seine Partner ihre Verpflichtungen gegenüber dem Kunden erfüllen , den Verkauf von Waren und die Erbringung von Dienstleistungen, die Bereitstellung von Referenzinformationen sowie die Verkaufsförderung von Waren, Werken und Dienstleistungen ausüben können und willigt auch ein, die Werbe- und Informationsnachrichten sowie Servicenachrichten zu erhalten. Bei der Bearbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden, richtet sich der Verkäufer nach dem föderalen Gesetz „Über Personendaten“, dem föderalen Gesetz „Über Werbung“ und den lokalen Vorschriften.

1.2.1. Wenn der Kunde seine personenbezogenen Daten richtigstellen, sperren oder vernichten möchte, falls die personenbezogenen Daten unvollständig, veraltet, ungenau, unrechtmäßig oder für den angegebenen Zweck der Verarbeitung nicht erforderlich sind, oder wenn der Kunde seine Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten widerrufen möchte oder um rechtswidrige Handlungen des Verkäufers in Bezug auf seine personenbezogenen Daten zu verhindern, muss der Kunde eine offizielle Anfrage an den Verkäufer in Ordnung richten, die in der Richtlinie von der Gesellschaft mit beschränkter Haftung TEKO-Handelshaus in Bezug auf die Bearbeitung der personenbezogenen Daten vorgeschrieben ist.

1.3. Verwendung der vom Kunden bereitgestellten und vom Verkäufer erhaltenen Informationen.

1.3.1 Der Verkäufer verwendet die vom Kunden angegebenen Daten während des gesamten Zeitraums der Registrierung des Kunden auf der Website zwecks:

1.3.2. Der Verkäufer ist berechtigt, Werbenachrichten an den Kunden zu senden.

Wenn der Kunde keine Werbe- und Informationsnachrichten vom Verkäufer erhalten möchte, muss er die entsprechenden Abonnementeinstellungen im entsprechenden Feld des persönlichen Kontos ändern. Ab dem Zeitpunkt der Änderung der angegebenen Einstellungen ist der Empfang der Mailings des Verkäufers innerhalb von 3 Tagen möglich. Dies ist durch die Besonderheiten der Arbeit und Interaktion der Informationssysteme sowie durch die Bedingungen der Verträge mit Geschäftspartnern verursacht, die die Werbeinformationen im Interesse des Verkäufers versenden.

Verzicht des Kunden auf Servicenachrichten ist aus technischen Gründen nicht möglich. Servicemeldungen sind Meldungen über den Status der Bestellung, über die Waren, die sich im Warenkorb des Kunden befinden und/oder vom Kunden zu den „Favoriten“ hinzugefügt wurden, die an die bei der Registrierung auf der Webseite angegebene E-Mail-Adresse geschickt werden, sowie per SMS und/oder Push-Benachrichtigungen bzw. vom Kundendienst an die bei der Registrierung und/oder bei der Bestellung angegebene Telefonnummer gesendet werden.

2. Bereitstellung und Weitergabe der vom Verkäufer erhaltenen Informationen:

2.1. Der Verkäufer verpflichtet sich, die vom Kunden erhaltene Informationen an Dritte nicht weiterzugeben. Es ist kein Verstoß seitens des Verkäufers, die Informationen an die Agenten und Dritten weiterzugeben, die auf Grund von der Vereinbarung mit dem Verkäufer und nur im Rahmen von Verträgen handeln, um die Verpflichtungen gegenüber dem Kunden zu erfüllen. Es wird nicht als Verstoß gegen diese Klausel angesehen, dass der Verkäufer in anonymisierter Form die Daten an die Dritte überträgt, um die Arbeit der Website zu bewerten und zu analysieren, die Merkmale des Kunden als Käufer zu analysieren und persönliche Empfehlungen zu geben.

2.2. Es wird nicht als Verstoß gegen die Verpflichtungen angesehen, die Informationen gemäß den zumutbaren und anwendbaren Anforderungen der Gesetzgebung der Russischen Föderation zu übergeben.

2.3. Der Verkäufer ist berechtigt, die „Cookies“-Technologie zu benutzen. Die „Cookies“ erhalten keine vertrauliche Information und werden nicht an die Dritten weitergegeben.

2.4. Der Verkäufer erhält die Informationen über die IP-Adresse des Besuchers der Webseite https://security-hub.ru und Informationen über den Link auf der Webseite, von welcher der Besucher gekommen ist. Diese Information wird nicht zur Personenidentifikation des Besuchers benutzt.

2.5. Der Verkäufer haftet für die Informationen nicht, die der Kunde auf der Webseite in allgemein zugänglicher Form zur Verfügung stellt.

2.6. Der Verkäufer nimmt die erforderlichen und ausreichenden organisatorischen und technischen Maßnahmen bei der Bearbeitung der personenbezogenen Daten vor, um die personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff sowie vor den anderen rechtswidrigen Handlungen in Bezug auf die personenbezogenen Daten zu schützen.

3. Speicherung und Nutzung von Informationen durch den Kunden

.3.1. Der Kunde verpflichtet sich, die auf der Webseite https://security-hub.ru zur Anmeldung verwendete Login und Passwort an die Dritten nicht weiterzugeben .

3.2. Der Kunde verpflichtet sich zur Sorgfalt bei der Speicherung und Verwendung des Logins und des Passworts (einschließlich, aber ohne Beschränkung: lizenzierte Antivirenprogrammen zu verwenden, komplexe alphanumerische Kombinationen bei Erstellung des Passworts zu verwenden, Computer oder andere Geräte, wo Login und Passwort des Kunden eingetragen sind, nicht den Dritten bereitzustellen.)

3.3. Beim Verdacht des Verkäufers auf die Nutzung des Benutzerkontos des Kunden durch die Dritten oder die Schadsoftware ist der Verkäufer berechtigt, das Passwort des Kunden einseitig zu ändern.

4. Weitere Informationen

4.1. Die Administration der Webseite ist berechtigt, die Änderungen an dieser Datenschutzerklärung ohne Zustimmung des Nutzers vorzunehmen.

4.2. Die neue Vertraulichkeitspolitik gilt ab Datum der Veröffentlichung auf der Website des Online-Shops, sofern nichts anders in der neuen Version der Vertraulichkeitspolitik vorgesehen ist.

4.3. Alle Vorschläge oder Fragen zu dieser Vertraulichkeitspolitik sollten hier gemeldet werden: den Bereich der Webseite des Online-Shops angeben

4.4. Die aktuelle Vertraulichkeitspolitik finden Sie unter Vertraulichkeitspolitik.

Aktualisiert am 10. Mai 2018

Войти