GSM-Alarmanlagenset Security-Hub mit Videokamera

0
1

Bestimmung

Das Set "Security Hub" mit Videokamera stellt den ersten Schritt des Anwenders zum "Smart Home"-System dar, lässt sich von jedem Ort aus steuern, an dem es einen Internetzugang gibt.
Nach dem Anschluss des Endpunktcontrollers an den Server des Anbieters, der Installation der Anwendung und der Unterbringung der Funksensoren aus dem Set, bekommt der Anwender eine einfachste Alarmanlage, die anschließend mit drahtlosen Sensoren der Wasserleckage, Rauchbildung, Temperatur erweitert werden kann.

Eine mobile Anwendung "Security Hub" herunterladen

Beschreibung

  • Das Set besteht aus einem Endpunktcontroller "Security Hub" (SH), das mit einer wiederaufladbaren Batterie, einem Netzteil mit einem USB-Kabel, den Funkmeldern der Bewegung und Öffnung der Türen/Fenstern mit Stromversorgungselementen und einer IP-Kamera NBQ-1110F ausgestattet ist. Der Funktionsumfang des Sets wird durch drahtlose Sensoren des Glasbruches, der Wasserleckage, der Rauchbildung usw. erweitert;
  • die Einstellung und die Wartung des Controllers erfolgen mithilfe einer Internetanwendung (eine mobile Anwendung oder eine Web-Anwendung) und einer darin enthaltenen Benutzeranleitung. Die mobile Anwendung wird aus dem Anwendungskatalog* installiert;
  • Das SH gewährleistet einen Austausch der Informationen mit mobilen und Web-Anwendungen über einen öffentlichen Server:
    • via Drahtverbindung, über einen RJ45-Stecker (Ethernet 10BASE-T) und das Netzwerk des Internetanbieters,
    • via Mobilfunkverbindung, über eine SIM-Karte (GPRS/EDGE) des Mobilfunkanbieters des GSM-Standards;
  • Der Controller tauscht die Daten mit den Sensoren im Frequenzbereich (434,42±0,2%) MHz über das Protokoll "Astra-RI-M" und unterstützt höchstens 30 Funksensoren;
  • der eingestellte SH gewährleistet:
    • die Arbeit mit dem Server über den TCP-Kanal;
    • die Registrierung (das Hinzufügen) der Rundfunksensoren,
    • die Verarbeitung der Zustände der Rundfunksensoren,
    • die Ausgabe der Zustände der Rundfunksensoren auf die eingebaute Anzeige und die Benutzeranwendung;

Anwendung

Wie kann man erfahren, dass "ungebetene Gäste" es versuchen, in Ihre Immobilie einzudringen?

Momentan ist die Installation einer Alarmanlage eine bevorzugte Lösung bei dem Schutz der Wohnung, des Hauses oder Ferienhauses. Wenn Sie die Wohnung verlassen, schalten Sie die Alarmanlage mittels der Anwendung oder der Fernbedienung ein, wenn Sie heimkehren, schalten Sie diese wieder aus.

Das Alarmanlagenset von Security Hub umfasst:

1. Security Hub Controller
empfängt Signale von den an ihn angeschlossenen drahtlosen Sensoren und übermittelt die Benachrichtigung an die Anwendung im Telefon.
2. Bewegungsmelder
erkennt die Bewegung eines Menschen, fixiert die Veränderung der Infrarotstrahlung im Raum, "sieht" die Haustiere mit einem Körpergewicht von unter 20 kg nicht.
3. Türöffnungsmelder
löst aus, wenn sich eine Tür oder eine Scheibe des Fensters, Tresors, Schrankes öffnet. Die Installation auf die Fenster in einem Eigenheim wird den Schutz im Ganzen erheblich verbessern.
4. IP - Kamera NBQ-1110F
führt die Aufzeichnung von Video aufgrund einer Vorfallsmeldung von einem Sensor zwecks der Video-Bestätigung des Alarms durch.

An den Controller können bis zu 30 Sensoren verschiedener Bestimmung angeschlossen werden:

  • Wasserleckage,
  • Glasbruch,
  • Rauch,
  • sowie Fernbedienungen und Personenalarme.
Security Hub Endpunktcontroller:  
Spannung von äußerer Quelle von 10,5 bis 13,6 В
- Maximale Stromaufnahme, maximal 300 mA
- Nennstromaufnahme, maximal 150 mA
Versorgung über ein USB-Netzteil 5 ± 5%
- Maximale Stromaufnahme, maximal 500 mA
- Nennstromaufnahme, maximal 200 mA
Versorgung von der Batterie von 3,3 bis 4,2 V
Batteriebetriebszeit von 4 bis 8 h
Schranke für die Übertragung der Informationen über die Entladung des Akkus 3,5 V
Ladezeit einer vollständig entladenen Batterie, höchstens 10 h
Zeit für technische Bereitschaft, maximal 60 s
Abmessungen 136x86x38 mm
- Gewicht ohne Akku 0,14 kg
Bewegungsmelder Astra-5121:  
- umfangreiche Erkennungszone  
- keine Reaktion auf die Bewegung der Haustiere mit dem Gewicht unter 20 kg
- Entfernung der Erkennung des Einbruches 10 m
- minimale Erkennungsweite 2 m
Abmessungen 70x51x42mm
Sensor der Tür/Fensteröffnung Astra-3321:  
Entfernung für Auslösung von 20 bis 30 mm
Entfernung für Wiederherstellung von 13 bis 23 mm
Versorgungsspannung von 2,8 bis 3,6 V
Abmessungen 109x34x27 mm
IP - Kamera NBQ-1110F:  
-auflösung 1.3Mpx, 1280x960
- Sichtwinkel 125°
Spannungsversorgung mit Mikro-USB 5 V
Abmessungen 76x65x107 mm
Betriebsbedingungen:  
Temperaturbereich für SH von -10 bis + 50 °C
Temperaturbereich für Astra-5121 von -10 bis + 50 °C
Temperaturbereich für Astra-3321 von - 20 bis + 50 °C
Temperaturbereich für die IP-Kamera NBQ-1110F von -10 bis + 50 °C
- relative Luftfeuchtigkeit ohne Kondensatbildung bis 98% bei +40°C
Funkkanal:  
Betriebsfrequenz 434,42 MHz (Liter "3")
Reichweite des Funkkanals bei direkter Sicht, mindestens* 100 m

* Die Reichweite hängt erheblich von baulichen Besonderheiten des Raumes und den Störfaktoren ab. Maximale Kennwerte der Reichweite werden bei der Erfüllung der besten Bedingungen der Installation des SH und des Sensors gewährleistet.

Войти

Заказать в 1 клик